• Tagesmutter aus Berufung!

  • 1

Über mich

Zu mir und meiner Familie

Mein Name ist Sabine Unruhe, ich lebe mit meinem Mann Christopher und unserem Sohn Maximilian (geb. 1999, Schüler in Ausbildung  und seit 2014 qualifizierter Babysitter) in einem Zweifamilienhaus in der Südstadt von Göttingen.

Im Erdgeschoss stehen den Tageskindern auf 69qm ausreichend Platz zum Spielen, Toben, Essen und Schlafen zur Verfügung.

Das Ober- und Dachgeschoss bewohne ich mit meiner Familie.

Ich bin staatlich anerkannte Hauswirtschafterin und arbeite seit 2001 als Kindertagespflegeperson mit Kindern im Alter von 0-10 Jahren.

Den Grundkurs zur Qualifizierung habe ich 2003 abgeschlossen, und ich bilde mich seitdem jährlich fort.

Seit März 2015 bin ich zudem Vorsitzende im Göttinger Kindertagespflegekreis und unterstütze andere Kindertagespflegepersonen. Unser Ziel ist es, Kindertagespflegepersonen untereinander zu vernetzen, um unsere Interessen in der Öffentlichkeit, bei Behörden und anderen relevanten Institutionen besser vertreten zu können.

Leider habe ich selbst keine Eltern mehr, freue mich aber um so mehr, dass ich das große Glück habe die "beste Schwiegermutter der Welt " – gelernte Erzieherin mit Auslandserfahrung (siehe Bild unten rechts) – an meiner Seite zu haben. Sie unterstützt mich gerne und aus vollster Überzeugung mit steter Liebe zu den Kindern. Die Kinder rufen sie "Oma Biggi" und lieben sie abgöttisch. Einmal pro Woche kommt sie extra aus Witzenhausen um ihrer Passion zu folgen und mich in Haushaltsdingen zu unterstützen.

Mein Sohn Maximilian ist von Anfang an mit bei der Tagespflege dabei. Als kleines Kind, mit 1,5 Jahren, musste er mich "leider erst teilen". Später fand er aber selbst Gefallen daran, immer viele Kinder um sich zu haben, um von Ihnen zu lernen, und später anderen Kindern selbst etwas davon mitgeben zu können. 

Es war nicht immer leicht sein eigenes Kind mit dem Job unter einen Hut zu bringen. Aber es hat sich gelohnt. Nun ist mein Sohn begeisteter Babysitter und betreut gerne Kinder in seiner schulfreien Zeit oder am Wochenende.

Mein Ehemann Christopher ist Immobilienverkäufer in Kassel und leider viel unterwegs. Wenn er aber einmal da ist, steht er immer voll hinter mir und meinen Kindern. Wenn Kinder hier übernachten ist er mit dabei und kocht gerne für die ganze Bande. Zuverlässig unterstützt er mich bei den wöchentlichen Einkäufen einer "Großfamilie". Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Bei Veranstaltungen ist er stets präsent. Er grillt und kümmert sich um das Wohlergehen der Gäste mit seiner charmanten Art. 

Zu meiner Arbeit

Ich sehe meine Tätigkeit als "Berufung", sie bereitet mir täglich sehr viel Freude.

Gerne bin ich für "meine" Eltern jederzeit ansprechbar und flexibel in der Terminabsprache. Ich versuche immer lösungsorientiert mit den Eltern zusammen zu arbeiten und stehe Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Wichtig dabei sind mir Offenheit und Ehrlichkeit. Das ist die Basis auf der eine gute Kinderbetreuung aufgebaut werden kann.

Zur Zeit betreue ich ganztägig Kinder im Alter von 0 - 8 Jahren, verteilt auf 2 Zeitfenster.

Besonders wichtig ist mir eine entwicklungsbezogene Förderung der Kinder und eine gesunde Ernährung.

Meine Philosophie im Umgang mit den Kindern orientiert sich an dem Grundsatz „Die Würde des Kindes ist unantastbar“ und ist geprägt von Akzeptanz, Respekt, Wertschätzung und Vertrauen dem Kind gegenüber. Zudem orientiert sich mein Konzept u.a. an den Leitlinien von Maria Montessori "Hilf mir es selbst zu tun".